BGRG 8 | Albertgasse 18-22

BGRG8
Home Wer Was Wann Projekte SGA Lernen Seit

Projekte

Schuljahr 2019/20
Ökumenischer Schulschlussgottesdienst
  • Liebe Schülerinnen und Schüler!
    Leider können wir dieses Jahr nicht in der Altlerchenfelder Kirche das Schuljahr mit einem gemeinsamen Gottesdienst abschließen.
    Als Ersatz haben euch daher einige Gedanken, Bilder und Klänge zusammengestellt, die euch ein wenig in gottesdienstliche Stimmung bringen sollen.
    Viel Freude damit!
  • Prof. Czoklits an der Orgel in der Kirche San Salvator in Jerusalem:  Link dazu
  • Ein Gruß von Pfarrer Florian Parth CM:
    Ich grüße zum Schulschluss Herrn Direktor Hofrat Wolf, die Professorinnen und Professoren und natürlich alle Schülerinnen und Schüler.
    Die vergangenen Wochen waren für uns alle eine Herausforderung.
    Wir alle haben gespürt, dass wir alle im selben Boot sind, dass sich keiner herausnehmen und absondern kann. Viele Vorsichtsmaßnahmen haben geholfen schlimmeres zu vermeiden.
    Wir alle haben in dieser Zeit aber auch gespürt, was trägt, was ein gutes Miteinander fördert, im Kleinen in der Familie und darüber hinaus. Sicher ist der Kontakt zu Bekannten manchmal zu kurz gekommen. Vielleicht haben wir neu gespürt, wie sehr wir einander brauchen und auch schätzen, auch wenn wir im Schulalltag manchmal aneinandergeraten.
    Die Frage war vielleicht auch, was trägt wirklich? Was gibt meinem Herzen, meinem Innern Hoffnung?
    Als Pfarrer erinnere ich an Gott, der sich immer an uns erinnert, der jeden einzelnen von uns kennt. Der uns – und die Bibel ist oft sehr bildhaft – in seine Hand geschrieben hat. Möge uns dies Gewissheit und Geborgenheit geben und immer neu zu einem guten Miteinander befähigen.
    Ich wünsche Allen gute Ferien!
BGRG8
  • (www.gemeindebrief.de)
  • Rock my soul in the bossom of Abraham – he’s got the whole world
    gesungen von Schülerinnen und Schülern der Albertgasse.
BGRG8
  • Einige Gedanken für den Ferienbeginn:
    Das Leben eines Schülers ist von Höhen und Tiefen geprägt. Einmal ist man in einer euphorischer Stimmung, nach einer besonders gut gelungenen Schularbeit ein andermal ist man tief bestürzt über ein schlechte Note. Angst und Freude gehören genauso zum Schulalltag, wie Freundschaft und eine gute Gemeinschaft. In vielerlei Hinsicht ähnelt unser Leben der Fahrt auf einer Achterbahn. Es gibt Momente in denen wir uns deprimiert und ausgelaugt fühlen. In solchen Zeiten zweifeln wir an uns selbst, an unseren Fähigkeiten an der Welt und an Gott. Dennoch dürfen wir keineswegs außer Acht lassen, dass man auch in einer Achterbahn nicht alleine ist. Man sitzt nicht alleine da und spürt, wie sich der Magen dreht und windet. Nein, es ist auch beruhigend zu wissen, dass es anderen genauso geht. Niemand kann diesen Gefühlen entkommen, der Aufregung, wenn es langsam, aber sicher nach oben geht, bis man dann ganz oben ist, und die Angst, bevor es rasend schnell wieder abwärts geht. Man ist nicht alleine, wenn man kopfüber in einem Looping hängt und denkt, jetzt ist alles vorbei. So ist es auch in unserem Leben. Wir haben immer Freunde um uns herum, oder zumindest andere Menschen, die das gleiche durchmachen wie wir selbst. Alle gehen durch Höhen und Tiefen. Andere Menschen sind da und schreien mit uns, und dieses Gefühl der Gemeinschaft kann uns dann auch helfen, uns wieder auf den nächsten Anstieg vorzubereiten.
  • Um das Wissen, in einer solchen Gemeinschaft zu sein, wünschen wir allen SchülerInnen und LehrerInnen erholsame Ferien und bitten Gott um seinen Segen, damit wir alle gesund an die Schule wieder zurückkommen mögen.
    Eure ReligionslehrerInnen am BGRG Albertgasse
BGRG8
  • Segen aus Irland:
    Deine Wege mögen dich aufwärts führen.
    Licht sei um dich her und in deinem Herzen,
    Güte strahle aus deinen Augen,
    Blumen mögen beginnen zu blühen, wo immer du gehst.
    So segne dich Gott,
    der Vater, der Sohn, und der Heilige Geist.
    Amen.
Sozialprojekt der Klassen 1A, 3C und 7A
Tag der offenen Tür - 29. November 2019 (09.00 - 14.00 Uhr)
BGRG8
BGRG8
Gala des "Wiener Jugendfriedenspreises" im Festsaal des Wiener Rathauses am 25. Oktober 2019
  • Die SchülerInnengruppen der 6A/6B wurden als GewinnerInnen (die Einreichung fand im Schuljahr davor statt) zur Gala eingeladen und haben ihren Preis - ein Beatbox und Bodypercussionworkshop für beide Klassen sowie eine VR-Brille - überreicht bekommen.
  • Das war unser Einreichungstext für die Sebstportraits, wo es vor allem darum ging seine eigene Hautfarbe zu mischen ...
    Schwarz, weiß, gelb, rot: Lassen sich Menschen so beschreiben?
  • Mit unserem Projekt "your own unique colour of skin" wollten wir zeigen, dass die Art, wie wir über Hautfarben sprechen, der Realität nicht gerecht wird. Unsere Schulklassen sind sehr bunt und es sollte keine Rolle spielen welche Hautfarbe du hast. Für unser Projekt fertigten wir Selbstportraits in Acrylfarbe - inspiriert vom Künstler Julian Opie und der Künstlerin Angelica Dass - an. Das wichtigste war für uns hierbei unseren eigenen UNIQUE COLOUR OF SKIN zu finden. Uns geht es darum zu zeigen, dass es bei Menschen eine wunderschöne Farbvielfalt gibt . Diese ‚Farbenvielfalt‘ widerlegt die von rassistischen Denkansätzen geprägte ‚Farbkategorisierung‘ der Menschen von Gelb, Rot, Schwarz und Weiß. Deswegen verbrachten wir sehr viel Zeit damit unsere Hautfarben selbst zu mischen: helle Hauttöne aus: blau, rot, gelb, weiß. Bei den mittleren kommt noch ein bisschen Umbra und Sienna dazu, bei dunkleren Hautfarben Lila. Und eine Jede bzw. ein Jeder von uns hat seinen eigenen ganz speziellen Hautton. Wir sehnen uns nach einer Welt, in der eine Hautfarbe nicht wichtiger ist als eine andere. Und wenn wir in dieser Vielfalt das schöne und positive erkennen entsteht FRIEDE.
BGRG8
BGRG8
BGRG8
BGRG8
BGRG8
Alfredo Coca - Musik aus den Anden
  • 24. Oktober 2019, Festsaal des BGRG 8, 18.30 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)
  • Um einen Unkostenbeitrag wird gebeten (7€ pro Person, 3€ proSchüler)
Vital for Brain (1.10. bis 3. 10. 2019)
  • Simple Strong: Vital4Brain und Vital4Heart Peercoach-Ausbildung in St. Pölten (SchülerInnen des Wahlpflichtfachs "Theorie aus Sport und Bewegungserziehung")
  • Fotogalerie
Kennenlerntage der 1BC am Hochkar (1.10. bis 3. 10. 2019)
Josefstädter Straßenfest am 13. September 2019
  • Das BGRG 8 war dabei!
BGRG8
BGRG8
BGRG8
BGRG8
BGRG8
BGRG8
Partnerklassenausflug 2A und 6B
  • Die Partnerklassen 2A/6B sind in Teams durch den 1. Bezirk gezogen, um in 2 Stunden so viele Aufgaben und Rätsel wie möglich zu lösen!
BGRG8